Prof. Dr. Dr. George Birkmayer

Dr. George BirkmayerProf. Dr. Dr. George Birkmayer

DIE Antiaging-Koryphäe in Europa, Sohn des Entdeckers der Parkinson-Krankheit und Erfinder der Stabilisierung von NADH

Univ.-Prof. Dr. med. Dr. chem. Georg D. Birkmayer (*1941, Wien) ist promovierter Biochemiker sowie Humanmediziner und habilitierte zuerst im Fach Zellbiologie an der Universität München, danach an der Universität Graz, wo er seit 1988 Professor für Medizinische Chemie ist.

Die Wirkung von NADH (Coenzym 1) auf den menschlichen Organismus wurde erstmals vom österreichischen Wissenschaftler Prof. Dr. Dr. Birkmayer entdeckt. Er war der Erste, dem es gelang, NADH in Tablettenform zu stabilisieren und damit für den Körper bioverfügbar zu machen. Für seine NADH-Formulierung erhielt er mehr als 50 Patente und gilt international als der führende Experte für NADH. Die Wirkung seiner NADH-Formulierung ist in zahlreichen Studien dokumentiert.

Prof. Birkmayer ist Autor von mehr als 150 wissenschaftlichen Publikationen und erhielt sein starkes internationales Profil mit Gastprofessuren und -Dozenturen u. a. an den Universitäten Peking, Xi’an, Kanton, Cornell und am American College of Nutrition sowie weltweiter Vortragstätigkeit über seine Forschungen auf dem Gebiet der Onkologie, der Neurologie und der Anti-Ageing-Medizin.

Referenten Details